Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Transgender dürfen in den US-Streitkräften dienen

welt

Transgender dürfen in den US-Streitkräften dienen

Werbung

Transgender können künftig offen im US-Militär dienen, ohne Diskriminierung fürchten zu müssen. Das gab Verteidigungsminister Ashton Carter am Donnerstag in Washington bekannt. Es dürfe keine Barrieren geben, sagte er. Schon 2011 hatte das Pentagon eine Regel aufgehoben, nach dem Homosexuelle nicht in den Streitkräften dienen durften.

“Unsere Aufgabe ist es, dieses Land zu verteidigen”, sagte Carter. Dem Militär dürfe nichts im Wege stehen, um die besten Leute für diese Aufgabe zu rekrutieren. “Wir reden über talentierte Amerikaner, die mit Auszeichnung dienen oder die Gelegenheit dazu bekommen wollen”, so der Verteidigungsminister. Nichts dürfe sie davon abhalten.

Als Transgender werden Menschen bezeichnet, die sich nicht – oder nicht nur – mit dem Geschlecht identifizieren, das bei ihrer Geburt notiert wurde. Bisher konnten sie aufgrund ihrer Identität vom
Militär ausgeschlossen werden. Die US-Regierung unternimmt damit einen weiteren Schritt zur Gleichberechtigung.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel