Eilmeldung

Sie lesen gerade:

"Aquarius" - Eine Frau stellt sich stur

cinema

"Aquarius" - Eine Frau stellt sich stur

Mit Unterstützung von

“Auquarius” war einer der viel gelobten Filme in diesem Jahr im Wettbewerb von Cannes. Der Brasilianer Kleber Mendonça Filho erzählt die Geschichte einer außergewöhnlichen Frau, die sich allein gegen eine mächtige Immobilienfirma auflehnt.

Die 65-jährige Clara, eine ehemalige Musikkritikerin, die einen Krebs überlebt hat, versucht, einen erfüllten Lebensabend zu verbringen. Bis sie eines Tages gezwungen ist, gegen eine Baufirma anzukämpfen, die ihr Haus am Meer abreißen will, um eine teure Luxusanlage zu errichten.

Das große Thema dieses Films ist die Erinnerung. Clara weigert sich, ihre Wohnung zu verlassen, denn das Haus, in dem sie ihr Leben lang gewohnt hat, ist ihre persönliche Geschichte.

Die von Sonia Braga gespielte Hauptfigur ist eine moderne Heldin, eine starke, unabhängige und sinnliche Frau, die sich von niemandem, weder von Freunden noch Familie, vorschreiben lässt, wie sie das, woran sie glaubt, verteidigen soll.

Sonia Braga ist eine in Brasilien verehrte Film- und Fernsehschauspielerin. Sie hat ebenfalls in den USA Karriere gemacht und wurde für drei Golden Globes nominiert.

“Aquarius” ist ein herausragender brasilianischer Film, der intime und persönliche Fragen stellt und zugleich die zwischen den Klassen herrschende Gewalt, Korruption und Bestechung aufzeigt. “Aquarius” wird in den kommenden Monaten in gut 50 Ländern anlaufen. Ein deutschsprachiges Premierendatum ist noch nicht bekannt.

ALL VIEWS

Tap to find out
Nächster Artikel