Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Deutsche Fans feiern und Italiener zeigen Fairplay

welt

Deutsche Fans feiern und Italiener zeigen Fairplay

Werbung

Ein blondes Jubelgrüppchen inmitten trauriger Italiener, das waren unverkennbar deutsche Fans in Rom nach dem deutschen Elfmetersieg gegen Italien.

Aber die italienischen Fans zeigten sich als gute Verlierer: “Wichtig ist, dass wir es bis ins Viertelfinale geschafft haben. Außerdem waren wir schon viermal Weltmeister, und wir haben die Deutschen immer besiegt. Wenn sie uns dieses eine Mal besiegen, dann ist das schon OK,” sagt ein Fan.
Und ein anderer findet:
“Ich fand, dass die Deutschen im Spiel stärker waren, aber die Italiener sind im Herzen überlegen.”

Auch in Bordeaux, wo das Spiel stattfand, bot sich ein friedliches Bild. Überglückliche Deutsche und weniger glückliche Italiener verließen das Stadion ohne Animositäten.

Eine junge Italienerin erklärt: “Leider konnten wir den Verlauf von 2006 nicht wiederholen. Die Deutschen waren sehr gut und haben sehr gut gespielt, trotzdem schade, auf diese Weise zu verlieren.”

In Deutschland hatten hunderttausende Fans beim Public Viewing während der Partie gegen Angstgegner Italien gezittert und gejubelt. Allein auf der Fanmeile vor dem Brandenburger Tor feierten zehntausende Fans. Jetzt freuen sie sich auf das Halbfinale, viele meinen zuversichtlich, dass Deutschland Europameister wird. Für Deutschland heißt es jetzt erst einmal Halbfinale. Ob der Gegner Island oder Frankreich sein wird, sollte sich an diesem Sonntagabend in St. Denis entscheiden.

Auch der deutsch Außenminister jubelte mit.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel