Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Drei Selbstmordanschläge in Saudi-Arabien

welt

Drei Selbstmordanschläge in Saudi-Arabien

Werbung

Vor der Prophetenmoschee in Medina in Saudi-Arabien ist ein Selbstmordanschlag verübt worden. Ob es außer dem Attentäter Tote oder Verletzte bei der Explosion gab, war nach Angaben lokaler Medien
zunächst unklar. Im Fernsehen waren Feuer und schwarzer Rauch auf einem Parkplatz zu sehen. Niemand bekannte sich zunächst zu der Tat.

In der saudischen Hafenstadt Dschidda sprengte sich zuvor ein Selbstmordattentäter auf einem Parkplatz in der Nähe des US-Konsulats in die Luft. Dabei wurden zwei Sicherheitskräfte leicht verletzt.

Auch in der im Osten Saudi-Arabiens gelegenen, mehrheitlich von Schiiten bewohnten Stadt Katif gab es einen Selbstmordanschlag. Dort starb nur der Attentäter.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel