Eilmeldung

Sie lesen gerade:

"HandClap" - Applaus für Fitz and the Tantrums

Cult

"HandClap" - Applaus für Fitz and the Tantrums

Mit Unterstützung von

Applaus für Fitz and the Tantrums! “HandClap” heißt der ansteckende Song, mit dem die Indie-Popband aus Los Angeles derzeit die internationalen Hitparaden bearbeitet und stammt vom neuen, selbst betitelten Album der beschwingten Kalifornier. Verantwortlich für den dynamischen Gesang und die Texte sind wiederum Bandgründer Michael Fitzpatrick und Sängerin Noelle Scaggs.

Michael Fitzpatrick: “Man hat großes Glück, wenn es zu diesem Lichtblick kommt und sich ein Song nahezu von selbst schreibt. Dieser Song kam in gerade mal 10 Minuten zu zustande: der Rhythmus, der Groove stimmten sofort, der Text war auch schnell fertig. Dann habe wir den Gesang aufgenommen und dabei spürte ich, dass wir dabei waren, etwas Besonderes zu machen, genau das, wonach wir gesucht hatten.”

Ähnliches Glück hatte die Band 2013 mit dem Ohrwurm “The Walker” von ihrem zweiten Album “More Than Just a Dream”, der als Filmmusik und in Videospielen – sowie als in Werbespot für die Oscar-Verleihung 2014 verwendet wurde.

“HandClap” habe auch das Zeug zu einem großen Hit, meint Michael Fitzpatrick. “Wir haben uns von Anfang an gesagt, dass wir einen enormen Sound erschaffen wollten, aber ohne E-Gitarre, die Hauptstütze des Rock ‘n’ Roll, falls das überhaupt geht. Und wir haben es geschafft. Und das Erstaunliche ist, auch wenn Groove und Rhythmus gewaltig sind, entsteht ein fantastisches Luftloch, in dem Noelles und meine Stimme erstrahlen.

Fitz and the Tantrums sind bis zum Herbst auf Nordamerika-Tournee.

ALL VIEWS

Tap to find out
Nächster Artikel