Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Karlovy Vary: Kristallglobus für Willem Dafoe

cinema

Karlovy Vary: Kristallglobus für Willem Dafoe

Mit Unterstützung von

Entspannte Stimmung und Weltstars, das ist die besondere Mischung des Internationalen Filmfestivals in Karlovy Vary, dem tschechischen Karlsbad. Zur Eröffnung der 51. Ausgabe glänzte US-Schauspieler Willem Dafoe auf dem Roten Teppich. Er wurde in diesem Jahr mit dem Kristallglobus für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Willem Dafoe: “Ich habe schon immer Gutes über Karlovy Vary gehört und wurde schon mehrmals eingeladen. Ich wäre auch gerne gekommen, aber es hat nie geklappt. In diesem Jahr ist es endlich so weit, worüber ich mich sehr freue. Kino ist sehr wichtig für mich. Und von einem Weltklasse-Festival wie diesem für meinen Beitrag ausgezeichnet zu werden, ist wunderbar und ermuntert mich, weiterzumachen.”

Zu Ehren des Hollywood-Stars zeigt das Festival die Filme “Die letzte Versuchung Christi von “Martin Scorsese” und “Pasolini” von Abel Ferrara.

Mit Spannung erwartet wurde der diesjährige Eröffnungsfilm Anthropoid. Der Weltkriegs-Thriller handelt von den Attentätern, die SS-Führer Reinhard Heydrich 1942 im besetzten Prag tödlich verletzten. Der britische Regisseur Sean Ellis drehte an Originalschauplätzen.

Insgesamt stehen in Karlsbad 180 Beiträge auf dem Programm, viele davon Premieren. Im Hauptwettbewerb läuft der deutsche Beitrag “Gleißendes Glück” mit Ulrich Tukur von Sven Taddicken.

ALL VIEWS

Tap to find out
Nächster Artikel