Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Lkw-Kontrollen zwischen Ungarn und Österreich verstärkt

welt

Lkw-Kontrollen zwischen Ungarn und Österreich verstärkt

Werbung

Bei der Einreise von Ungarn nach Österreich haben sich am Grenzübergang Nickelsdorf im Bezirk Neusiedl am See bis zu 25 Kilometer lange Staus gebildet.

Reisende mussten laut Medienberichten bis zu acht Stunden Wartezeit inkauf nehmen. Anlass waren intensivierte Lkw-Kontrollen, um illegal Einreisende aufzugreifen.

Die Polizei verstärkte das Personal, um für eine reibungslosere Abfertigung zu sorgen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel