Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Video: Polizeigewalt bei Protest gegen Verbrennungsanlage in Südchina

Access to the comments Kommentare
Von Alexandra Leistner  mit reuters
Video: Polizeigewalt bei Protest gegen Verbrennungsanlage in Südchina

<p>In der südchinesichen Provinz Guangdong sind Proteste gegen eine geplante Müllverbrennungsanlage in Gewalt umgeschlagen.</p> <p>Amateuraufnahmen vom Sonntag zeigten Polizisten, die mit Schlagstöcken auf am Boden hockende Demonstranten eindroschen.</p> <p>Augenzeugen berichteten, in Zivil gekleidete Polizeikräfte hätten sich unter die Demonstranten gemischt und die Gewalt begonnen. Anschließend wurde von mehreren Verletzten berichtet.</p> <p>Nach Angaben der Provinzegierung war die Protestaktion ohne Zwischenfälle verlaufen. 21 Personen seien zu Vernehmungen in Gewahrsam genommen worden.</p> <p>Unterschiedlichen Angaben zufolge nahmen zwischen 1300 (Polizeiangaben) und 10.000 (<a href="http://www.scmp.com/news/china/policies-politics/article/1984955/chinese-protest-against-incinerator-plant-turns-violent">South China Morning Post</a>) Teilnehmer an den Protesten teil.</p> <p>Die Einwohner der Gemeinde Lubu bei Zhaoqing wollen den Bau der Müllverbrennungsanlage verhindern, weil sie eine Verschmutzung der Gewässer und des Trinkwassers befürchten.</p> <p>Am Samstag hatte die Regierung zwar eingelenkt und die Planung unterbrochen, die Demonstranten fordern jedoch den vollständigen Abbruch des Projekts und setzten die Proteste, die im vergangenen Monat begannen fort.</p>