Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Erste Wahlrunde: Liam Fox scheidet aus Rennen für Tory-Parteivorsitz aus

welt

Erste Wahlrunde: Liam Fox scheidet aus Rennen für Tory-Parteivorsitz aus

Werbung

Der ehemalige britische Verteidigungsminister Liam Fox galt als Kandidat mit geringen Erfolgschancen: Nun ist er als erster aus dem Rennen für die Nachfolge des konservativen Parteivorsitzes ausgeschieden.

Er erhielt 16 der 330 Stimmen seiner Parteikollegen.

Innenministerin Theresa May schnitt im ersten Wahlgang mit 165 Abgeordnetenstimmen am Besten ab, gefolgt von Energie-Staatssekretärin Andrea Leadsom die auf 66 kam.

May gilt als EU-kritisch, hatte sich aber für einen Verbleib in der Union ausgesprochen. Leadsom gehört dem Austrittslager an.

Beide Frauen gelten als Favoritinnen für die entscheidende Wahl am 9. September.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel