Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Chinas Wachstum rutscht ab - Risikofaktor Finanzbranche

wirtschaft

Chinas Wachstum rutscht ab - Risikofaktor Finanzbranche

Werbung

Chinas Industriesektor verliert Dampf und der Schub des Finanzsektors lässt auch nach. Von Reuters befragte Ökonomen rechnen damit, dass sich das Wirtschaftswachstum hat sich im zweiten Quartal abgekühlt auf 6,6 Prozent – ein Sieben-Jahres-Tief.

Demnach verliert die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt in der zweiten Jahreshälfte weiter an Dynamik. Vor diesem Hintergrund und wegen der britischen Austritts-Turbulenzen werden die Forderungen nach Anschubhilfen von Regierung und Zentralbank lauter.

Keine starken Aussichten für den den Yuan, der vor kurzem auf 5-1 / 2 Jahrestief rutschte.

Chinas Wirtschaft wuchs 2015 um 6,9 Prozent, seine schwächste Zunahme in mehr als zwei Jahrzehnten.Einige Analysten halten eine großangelegte Umstrukturierung des Bankensektors für unvermeidlich.

su mit Reuters

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel