Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Dallas: Mahnwache für erschossene Polizisten

welt

Dallas: Mahnwache für erschossene Polizisten

Werbung

In Dallas im US-Staat Texas haben Tausende Menschen mit einer Mahnwache der fünf Polizisten gedacht, die in der vergangenen Woche von einem Einzeltäter erschossen worden waren.
Er hatte speziell weiße Polizisten töten wollen.

Die Partnerin eines der erschossenen Polizisten, Marcie St. John, sagte: “Ich und die, die Mike auch liebten, wir haben uns entschlossen – denn es ist ein Entschluss – uns nicht von der Wut an einen dunklen Ort ziehen zu lassen, sondern weiter so wie Mike für das Gute zu kämpfen, damit das Böse nicht siegt.”

In vielen großen Städten der USA gingen unterdessen die Demonstrationen gegen Polizeigewalt und für ein friedliches Miteinander weiter. In der vergangenen Woche waren zwei Schwarze von Polizisten bei Auseinandersetzungen durch Schüsse ums Leben gekommen. Dies hat in den USA die Rassismus-Debatte wieder aufflammen lassen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel