Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Matt Damon schlüpft wieder in die Haut des "Jason Bourne"

cinema

Matt Damon schlüpft wieder in die Haut des "Jason Bourne"

Mit Unterstützung von

Matt Damon will es wieder wissen und schlüpft in die Haut des Jason Bourne, 14 Jahre nach seiner ersten “Bourne”-Performance. Diesmal musste er ganz schwitzen für die Rolle als Austragskiller mit Amnesie.

Matt Damon: “Es schwer, sich fit zu machen, also schwerer als mit 29. Heute bin ich 45 und in einem anderen Zustand. Aber auf gewisse Weise ist das ein gutes Problem.”

Neuzugang ist die Schwedin Alicia Vikander als Hackerein und Cyber-Spezialistin.

Alicia Vikander: “Ich bin mit Filmen wie diesem aufgewachsen. Die ‘Bourne’-Filme waren meine Favoriten. Ich bin ein großer Fan und konnte es gar nicht glauben, als ich den fertigen Film das erste Mal sah. Ich dachte: ‘Du meine Güte, ich bin tatsächlich mit dabei!’”

Es ist bereits die fünfte “Bourne”-Verfilmung, die vierte mit Matt Damon. Beim Vorgängerfilm “Das Bourne Vermächtnis” ließ er sich durch Jeremy Renner ersetzen.

Wieder wird kräftig gekämpft, getötet und herumgeballert. Wie steht Damon zum Thema schärfere Waffengesetze?

Matt Damon: “Es ist ein derart toxisches, radioaktives Thema in unserem Land, das man nicht einmal sagen kann, das man darüber reden will, ohne irgendwelche Menschen fruchtbar wütend zu machen. Es ist ein Thema, das stark polarisiert. Es wäre gut, wenn wir einen Weg finden könnten, um unsere Kinder vor psychisch kranken zu Leuten zu schützen.”

“Jason Bourne” heißt der neue Film, ganz einfach. Paul Greengrass führte Regie. Julia Stiles, Vincent Cassel, und Tommy Lee Jones sind unter anderem mit dabei. Am 11. August kommt er in die deutschsprachigen Kinos.

ALL VIEWS

Tap to find out
Nächster Artikel