Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Top Brexit-Befürworter Boris Johnson wird britischer Außenminister

welt

Top Brexit-Befürworter Boris Johnson wird britischer Außenminister

Werbung

Großbritanniens neue Premierministerin Theresa May hat ihr Kabinett vorgestellt. Boris Johnson, der ehemaliger Bürgermeister Londons und prominenteste Brexit-Befürworter, wird neuer britischer Außenminister.

Sein Vorgänger Philip Hammond wird Finanzminister. Hammond hatte sich für den Verbleib in der EU eingesetzt, ebenso wie der bisherige Schatzkanzler George Osborne, der vom Amt zurückgetreten ist. Osborne war der engste Vertraute von Ex-Premierminister Cameron.

Liam Fox — ein weiterer Brexit-Befürworter — wird Internationaler Handelsminister. David Davis — ebenfalls ein Pro-Brexit-Vertreter — wird ein neues Ministerium leiten, das die Verhandlungen über den EU-Austritt führen wird. Davis hat seit den frühen 90er Jahren kein Regierungsamt ausgeübt.

Amber Rudd — eine ehemalige Investmentbankerin — übernimmt Theresa Mays bisherige Rolle als Innenministerin.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel