Eilmeldung

Sie lesen gerade:

IS meldet Tod von hochrangigem Kommandeur al-Schischani

welt

IS meldet Tod von hochrangigem Kommandeur al-Schischani

Werbung

Omar al-Schischani, ein hoher Kommandeur der Miliz Islamischer Staat, ist offenbar tot. Das meldete jetzt die Nachrichtenagentur Amaq, die dem IS nahesteht. Der von der Miliz als “Kriegsminister” bezeichnete Schischani sei südlich von Mossul in der Stadt Shirqat bei Kämpfen getötet worden, heißt es.

Schon im März hatten die USA den Tod Schischanis bestätigt. Der in Georgien geborene Islamist sei bei einem Luftschlag der USA in Syrien getötet worden, meldete das Pentagon damals. Der IS hatte die Meldung allerdings zurückgewiesen.

Die irakische Armee rückt unterdessen weiter auf die Stadt Mossul im Nordirak vor. Sie wird derzeit vom IS kontrolliert.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel