Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Unendliche Abenteuer: StarTrek Beyond

cinema

Unendliche Abenteuer: StarTrek Beyond

Mit Unterstützung von

Neue Mission für die USS Enterprise

Die Crew der Enterprise bricht wieder zu neuen Abenteuern auf. Pünktlich zum 50-jährigen Jubiläum der populären Fernsehserie kommt “StarTrek Beyond” in die Kinos.
Chris Pine spielt den jungen Captain Kirk. Die Story: Beim Angriff von feindseligen, außerirdischen Krall wird die Enterprise vollkommen zerstört und die Besatzung muss auf einem fremden Planeten Zuflucht suchen.

Anton Yelchin

Der Filmstart wurde überschattet vom tragischen Tod des Schauspielers Anton Yelchin. Bei der Premierfeier in London zollten die Fans ihm Respekt.

Das StarTrek Erbe

Zachary Quinto, alias Mr Spock, unterstrich die Bedeutung des Star Trek Erbes: “Dieser Film liegt nostalgisch auf der gleichen Wellenlänge und ich bin dankbar, das zu feiern. Es ist sehr bemerkenswert für so etwas, über ein halbes Jahrhundert anzudauern. Und wir sind sehr stolz, an diesem feierlichen Wendepunkt ein Teil davon zu sein.”

Roddenberry

“Star Trek Beyond” geriet vorab in die Schlagzeilen, als bekannt wurde, dass der Charakter des Captain Sulu jetzt im Film homosexuell sei und heirate – anders als in der Originalversion von Roddenberry vorgesehen. Dazu der Schauspieler John Cho, der den Sulu spielt: “Ich hoffe, wenn er den Film sieht und wie das Verhältnis gestaltet wird – in einer sehr nonchalanten Haltung in Bezug auf das Ereignis – und der sehr normalen Schilderung – vielleicht sieht er darin etwas Positives.”

Filmstart

“Star Trek Beyond” startet am 21. Juli in den deutschsprachigen Kinos.

Nächster Artikel