Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Kenia: Häftling erschiesst Polizisten

welt

Kenia: Häftling erschiesst Polizisten

Werbung

Ein mutmaßlicher Islamist hat im Westen Kenias mindestens vier Polizisten in einer Polizeiwache getötet. Der wegen Terrorverdachts Inhaftierte habe eine Waffe des Wachpersonals an sich gerissen und damit auf Beamte geschossen, teilte Polizeisprecher Joseph Boinnet mit. Der Täter habe zudem Polizisten der Wache in Kapenguria als Geiseln genommen. Kapenguria liegt an der Grenze zu Uganda:

Eine Spezialeinheit sei eingesetzt worden, um die Geiseln zu befreien. Mitglieder der Spezialeinheit erschossen den Häftling.

Bei dem Angreifer soll es sich um ein Mitglied der somalischen Terrormiliz Al-Shabaab handeln, sagte der Sicherheitsbeamte. Die Terrorgruppe will seit Jahren einen Gottesstaat am Horn
von Afrika errichten. Seit sich Kenia an dem Einsatz der Friedenstruppen der Afrikanischen Union in Somalia (Amisom) beteiligt, rückte das Land vermehrt ins Visier der Terroristen.

Kenianische Medien berichten, der Einsatz habe sechs Stunden gedauert. Bei dem Täter soll es sich einen Mann namens Omar Eumond handeln, der von Beruf Grundschullehrer gewesen sei:

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel