Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Tour de France: Kolumbianer Pantano gewinnt Kletteretappe

Sport

Tour de France: Kolumbianer Pantano gewinnt Kletteretappe

Werbung

Der Kolumbianer Jarlinson Pantano kletterte auf der 15. Etappe der Tour de France zum Tagessieg. Die 160 Kilometer durch den Jura waren mit sechs Bergwertungen garniert – es ging unter anderem den Grand Colombier hinauf.

Der Schweizer Sebastien Reichenbach machte als Tagesvierter ebenfalls einen starken Eindruck und rückte im Gesamtklassement auf den 14. Platz vor.

Das Ende der Etappe hielt für die Fahrer eine Abfahrt in den Ort Culoz bereit, dort bezwang Pantano den Polen Rafal Majka im Zweiersprint. Majka ging aber nicht leer aus, er ist fortan im gepunkteten Trikot des Führenden in der Bergwertung unterwegs ist.

Der Gesamtführende Christopher Froome aus England verteidigte das Gelbe Trikot mit Bravour. An diesem Montag geht es über 209 vergleichsweise flache Kilometer nach Bern.

Velofest – Tour de Berne 2016 from Newsroom Communication on Vimeo.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel