Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Weltrekord bei Zahl der Hinrichtungen

welt

Weltrekord bei Zahl der Hinrichtungen

Werbung

2015 wurden rund um den Globus mehr als 1.634 Menschen hingerichtet – eine Steigerung von 54 % gegenüber dem Jahr zuvor. Das geht aus dem in London veröffentlichten Jahresbericht von Amnesty International zur Todesstrafe hervor. Fast 90 Prozent der registrierten Hinrichtungen entfallen auf nur drei Staaten.

“Der dramatische Anstieg der Hinrichtungen 2015 geht auf dramatische Steigerungen in nur drei Staaten zurück: Iran, Pakistan und Saudi-Arabien. Diese drei Länder sind für 90 Prozent aller Hinrichtungen weltweit – China ausgenommen – verantwortlich”, stellte Amnesty International Direktorin Audrey Gaughran fest.

Insgesamt wurden die Todesstrafe 2015 noch in 25 Staaten vollstreckt. Darunter waren zum Beispiel auch die USA (28), der Irak (mindestens 26),Somalia (mindestens 25) und Ägypten (mindestens 22).

In Europa vollstreckt als letztes Land nur noch Weißrussland die Todesstrafe. Im vergangenen Jahr gab es dort aber keine Hinrichtungen. 102 Staaten haben die Todesstrafe endgültig abgeschafft.

Mehr zum Thema

Amnesty-Bericht zur Todesstrafe

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel