Eilmeldung

In Südkorea haben mehrere tausend Einwohner Seongjus am Donnerstag in der Hauptstadt Seoul gegen die Stationierung eines THAAD-Raketenschutzschilds in ihrer Heimat protestiert.

Ziel des Vorhabens der Regierungen aus Seoul und Washington ist es, gegen nukleare Bedrohung von nordkoreanischer Seite gewappnet zu sein.

Während des Kundgebung ließ der Gouverneur von Seongju seinen Kopf kahlscheren, um ein Zeichen gegen das Vorhaben der Regierung zu setzen.

Werbung
Werbung

Mehr no comment