Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Tour de France: Chris Froome fährt drittem Gesamtsieg entgegen

Sport

Tour de France: Chris Froome fährt drittem Gesamtsieg entgegen

Werbung

ALL VIEWS

Tap to find out

Chris Froome fährt bei der Tour de France seinem dritten Gesamtsieg entgegen. Der Brite konnte auf der vorletzten Etappe seine deutliche Führung in der Gesamtwertung verteidigen. Jetzt muss er nur noch an diesem Sonntag das Ziel in Paris erreichen. Und da es am letzten Tag keine Attacken mehr auf den Gelbträger gibt, dürfte Froome den Sieg sicher haben. Aber noch ist die Rundfahrt nicht zu Ende.

Der Abschnitt diesmal ging über 146,5 Kilometer und führte von Megève nach Morzine. Den Etappensieg holte sich der Spanier Ion Izagirre. Der Movistar-Fahrer attackierte auf regennasser Fahrbahn bei der Abfahrt vom Col de Joux Plan und kam schließlich 19 Sekunden vor dem Kolumbianer Jarlinson Pantano im Ziel an. Der frühere Tour-Gewinner Vincenzo Nibali wurde Dritter. Izagirre ist der erste Spanier, der einen Etappensieg bei der diesjährigen Tour de France holte.

ALL VIEWS

Tap to find out

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel