Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Syrien: Tote bei Luftangriffen auf Aleppo

welt

Syrien: Tote bei Luftangriffen auf Aleppo

Werbung

Oppositionelle syrische Aktivisten haben Videoaufnahmen aus der zwischen Regierungstruppen und Rebellen heftig umkämpften nordsyrischen Stadt Aleppo veröffentlicht. Sie sollen am Samstag kurz nach Luftangriffen auf ein von Rebellen gehaltenes Stadtviertel entstanden sein. Syrische Helikopter hätten demnach bis zu zehn Seeminen abgeworfen. Sie werden üblicherweise im Wasser gegen Schiffe und U-Boote eingesetzt.

Wegen der Luftangriffe auf Rebellengebiete in der geteilten Stadt hätten vier Feldkrankenhäuser ihre Arbeit einstellen müssen, berichtete die oppositionsnahe Syrische Beobachtungsstelle für
Menschenrechte mit Sitz in London.

Andere Quellen berichten von sechs bombardierten ambulanten Kliniken

Bei Kämpfen auch in anderen Landesteilen seien seit Freitag insgesamt über 120 Menschen getötet worden, 57 von ihnen in Aleppo.

Andere Aufnahmen wurden von Regierungsseite veröffentlicht. Sie sollen Kampfhandlungen zwischen der syrischen Armee und der Al-Nusra-Front unweit der Hauptstadt Damaskus dokumentieren.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel