Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

7 russische Schwimmer für Olympia in Rio gesperrt

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
7 russische Schwimmer für Olympia in Rio gesperrt

<p>Sieben russischen Schwimmern bleibt nach einer<br /> Entscheidung des Weltverbandes FINA die Olympia-Teilnahme in Rio verwehrt. </p> <p>Zu den vier von Russland bereits zurückgezogenen Schwimmern, unter ihnen Weltmeisterin Julija Jefimowa, kommen drei<br /> Athleten, die im McLaren-Report der Welt-Anti-Doping-Agentur genannt werden. <br /> Unter ihnen ist Nikita Lobinzew, einer von Paul Biedermanns Konkurrenten über 200 Meter Freistil. Auch Wladimir Morosow darf nicht starten, teilte die <span class="caps">FINA</span> am Montag mit. <br /> Beide Schwimmer gewannen 2012 mit der russischen 4 × 100 Meter Freistil-Staffel Olympia-Bronze.</p>