Eilmeldung

Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Film über Bord!


cinema

Film über Bord!

Ein wahrhaft seltsamer Fang ging isländischen Hummerfischern Anfang Juli in Netz: Eine Kiste mit Filmrollen, die offenbar jahrzehntelang am Grund des Meeres geschlummert hatte. Erlendur Sveinsson, der Leiter des Nationalen Filmarchivs, trocknete das Material und ließ zur genaueren Untersuchung sogar zwei Filmrollen einscannen. Ein sowjetischer Film, lautete seine erste Einschätzung, aus den Fünfziger Jahren, vielleicht sogar noch älter. Der Filmarchivar wollte es genau wissen und veröffentlichte eine Annonce im Internet.

Erlendur Sveinsson: “Ich sah gleich, dass man einige Ausschnitts-Abzüge machen könnte. Ich suchte ein paar heraus und postete sie auf unserer Facebook-Seite. Und ich hoffte, dass sich jemand melden würde.”

Mit Erfolg! Ein in Island lebender Russe sah die Bilder und erinnerte sich an seine Kindheit. “Derevenskij Detektiv” hieß der Film, ein Schwarz-Weiß-Klassiker und in der Tat ein sowjetischer Streifen, allerdings aus dem Jahr 1969. Das Rätsel war gelöst. Und hatte dabei auf russischer für reichlich Neugier gesorgt. Die Russische Botschaft richtete eine Anfrage das Moskauer Filmarchiv, sogar die internationale Dachorganisation der Filmarchive wurde wurde bemüht.

Für die Filmexperten grenzt es an ein Wunder, dass das Zelluloid die lange Zeit im Salzwasser überstehen konnte. Wie und wann der Detektiv über Bord ging weiß keiner, so schlecht ist der Film gar nicht. Wie man im Internet auf einschlägigen Videoplattformen problemlos nachschauen kann.

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel
Oliver-Stone-Film "Snowden" auf der Comic-Con in San Diego

cinema

Oliver-Stone-Film "Snowden" auf der Comic-Con in San Diego