Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Johnson: "Wir wollen Europa nicht verlassen"

Redaktion Brüssel

Johnson: "Wir wollen Europa nicht verlassen"

Werbung

Der neue britische Außenminister Boris Johnson hat bei seinem Antrittsbesuch in Paris erneut versichert, dass sein Land auch nach dem Austritt aus der EU mit Europa eng verbunden bleiben werde. In Paris kam Johnson mit seinem französischen Kollegen Jean-Marc Ayrault zusammen.

“Dass wir für den Austritt aus der Europäischen Union gestimmt haben bedeutet aber nicht, dass wir Europa verlassen wollen. Mit unseren Verbündeten, insbesondere mit Frankreich, wollen wir in den nächsten Jahren so eng wie möglich verbunden bleiben”, sagte Johnson.

Wenige Tage nach der Ernennung Johnsons zum Außenminister hatte Ayrault ihn heftig kritisiert: Sein Stil und seine Methoden während der Kampagne für die Abstimmung seien bekannt, so Ayrault. Johnson habe die Briten belogen.

Johnson sicherte zu, dass Großbritannien mit Frankreich im Kampf gegen den Terrorismus eng zusammenarbeiten wolle.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel