Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Obama über Clinton: "Noch nie war jemand so qualifiziert Präsident zu werden"

welt

Obama über Clinton: "Noch nie war jemand so qualifiziert Präsident zu werden"

Werbung

ALL VIEWS

Tap to find out

Schwer zu glauben, dass sie im Wahlkampf vor acht Jahren einmal Konkurrenten waren: US-Präsident Barack Obama hat in einer leidenschaftlichen Rede Hillary Clinton für seine Nachfolge im Amt empfohlen. Auf dem Parteitag der Demokraten warnte er zugleich vor dem republikanischen Konkurrenten Donald Trump. “Egal, wie sehr die Leute versuchen, sie niederzuringen, sie gibt niemals auf”, so Obama. “Das ist die Hillary, die ich kenne. Das ist die Hillary, die ich schätzen gelernt habe. Und deshalb kann ich mit Überzeugung sagen: Es hat noch nie einen Mann oder eine Frau gegeben, weder mich selbst noch Bill, niemand, der besser qualifiziert gewesen wäre, als Präsident der Vereinigten Staaten zu dienen, als Hillary Clinton.”

“Jeder einheimische Scharfmacher wird scheitern”

Obama bat die Demokraten für Clinton zu stimmen, damit sie zu Ende führen könne, was er mit dem Antritt seiner Präsidentschaft vor acht Jahren begonnen habe. “Amerika hat sich über die Jahre verändert”, erklärte Obama. “Aber die Werte, die meine Großeltern mich gelehrt haben, die sind nicht verschwunden. Sie sind genauso stark wie eh und je. Behütet von den Menschen in jeder Partei, von Menschen jeder Rasse, jedes Glaubens. … Deshalb wird jeder, der diese Werte gefährdet, egal, ob er Faschist oder Kommunist, Dschihadist oder ein einheimischer Scharfmacher ist, scheitern.” An die Adresse Trumps gerichtet, erklärte Obama, dieser habe keine Lösungen und biete nur Slogans und Angst.

ALL VIEWS

Tap to find out

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel