Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Samsung auf der Gewinn(er)straße

unternehmen

Samsung auf der Gewinn(er)straße

Werbung

Mit einem Gewinnsprung hat Smartphone-Weltmarktführer Samsung seine dominante Stellung in der Branche untermauert.

Im zweiten Quartal steigerten die Südkoreaner ihren operativen Gewinn um fast ein Fünftel auf das beste Ergebnis seit mehr als zwei Jahren – 6,4 Milliarden Euro. Es wird damit gerechnet, dass das Unternehmen in der kommende Woche eine neue Version des Galaxy-Smartphones vorstellt und damit rund einen Monat vor Apple, dessen neues iPhone 7 wohl erst im September herauskommt.

Der iPhone-Konzern verbuchte im abgelaufenen Quartal angesichts eines rückläufigen Absatzes seines Vorzeigegeräts und größten Umsatzbringers einen Gewinneinbruch.

Während Apple ausschließlich Unterhaltungselektronik im Angebot hat, kann Samsung auf ein breites Sortiment setzen, das auch aus Fernsehern, Hausgeräten, Halbleitern und Bildschirmen besteht.

Samsung rechnet allerdings für die zweite Jahreshälfte mit einem geringeren Gewinnzuwachs wegen höherer Marketingkosten. Rückenwind erhoffen sich die Südkoreaner dann vom zuletzt schwächelnden Komponenten-Geschäft mit Chips und Bildschirmen.

su mit dpa

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel