Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Hillary Clinton sagt zu Sanders-Anhängern: "Ich habe Euch gehört"

welt

Hillary Clinton sagt zu Sanders-Anhängern: "Ich habe Euch gehört"

Werbung

ALL VIEWS

Tap to find out

Hillary Clinton ist offiziell Präsidentschafskandidatin der US-Demokraten. Die frühere Außenministerin nahm jetzt bei ihrer Rede die Nominierung des Parteitags der Demokraten an. Damit ist die ehemalige First Lady nun gegen Donald Trump ins Rennen um das Weiße Haus eingestiegen. In ihrer Rede grenzte sie sich von ihrem Mitbewerber ab, der unter anderem eine Mauer an der Grenze zu Mexiko bauen will.

Hillary Clinton sagte: “Wir werden keine Mauer bauen! Wir werden eine Wirtschaft aufbauen, in der jeder, der einen guten Job will, einen bekommen kann. Und wir werden einen Pfad zur Einbürgerung bauen für Millionen Einwanderer, die bereits zu unserer Wirtschatfsleistung beitragen.”

An die Anhänger von Bernie Sanders, ihrem parteiinternen Konkurrenten, sagte sie: “Ich habe euch gehört, und euer Anliegen ist unser Anliegen. Unser Land braucht eure Ideen, Energie und Leidenschaft. Nur so können wir einen wirklichen Wandel in Amerika erreichen.”

Clinton ist die erste Frau, die von einer der beiden großen Parteien als Präsidentschaftskandidatin aufgestellt wird. Sie rückte die Gemeinsamkeiten und den Zusammenhalt der Amerikaner in den Mittelpunkt ihrer Rede. “Glaubt niemandem, der Euch sagt, er könne alles alleine lösen”, sagte sie in Anspielung auf ihren republikanischen Gegenspieler Donald Trump.

Hillary Clinton bekannte sich in ihrer Rede vor dem Demokraten-Parteitag in Philadelphia zur Standhaftigkeit im Kampf gegen Bedrohungen wie dem internationalen Terrorismus. “Wir sehen mit klarem Blick, was auf unser Land zukommt”, sagte Clinton vor den Delegierten. “Aber wir haben keine Angst. Wir werden mit der Herausforderung wachsen, wie wir es stets getan haben”.

Die Meinungsforscher sehen derzeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Der populistische Republikaner hat zuletzt aufgeholt und vor allem in ländlichen Regionen bei weißen, männlichen Wählern mit vergleichsweise niedrigem Bildungsniveau punkten können. Clinton hat viele Menschen aus der schwarzen und der lateinamerikanischen Minderheit hinter sich.

Präsident Barack Obama und weitere führende Köpfe der Demokraten hatten Clinton am Vortag die Eignung attestiert. Zuvor schon hatte ihr Ehemann und Ex-Präsident Bill Clinton die menschlichen Fähigkeiten seiner Frau herausgestellt. Hillary Clinton habe sich von früher Jugend an für Benachteiligte eingesetzt.

Tochter Chelsea hatte ihre Mutter als Frau vorgestellt, die ihr ganzes Leben dem Kampf für Kinder und Familien gewidmet hat. “Ich werde eine Kämpferin wählen, die niemals aufgibt und immer daran glaubt, dass es noch besser geht – wenn wir nur zusammen kommen und miteinander arbeiten”.

ALL VIEWS

Tap to find out

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel