Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Erste Gouverneurin für Tokio: "Ich kämpfe für eine Stadt, in der jeder strahlt"

welt

Erste Gouverneurin für Tokio: "Ich kämpfe für eine Stadt, in der jeder strahlt"

Werbung

Tokio wird künftig erstmals von einer Frau regiert. Die frühere Verteidigungsministerin Yuriko Koike gewann japanischen Medienberichten zufolge die Gouverneurswahl in der Hauptstadt.

Die 64-Jährige setzte sich gegen Kandidaten der Regierung und der Opposition durch. Koike gehört zwar der regierenden Liberaldemokratischen Partei (LDP) von Ministerpräsident Shinzo Abe an, war aber nicht als Kandidatin der Partei angetreten:

“Ich kämpfe für eine Stadt Tokio, in der die Lebensqualität besser wird, und in der jeder strahlt – ob Männer, Frauen, Kinder, Erwachsene, Senioren oder Behinderte.”

Koike kündigte eine Verwaltungsreform, einschließlich einer Kürzung des Gouverneursgehalts, an.

Sie folgt auf den kürzlich über einen Finanzskandal gestürzten Yoichi Masuzoe. Die 13,5-Millionen-Stadt ist 2020 Olympia-Gastgeber.

Der erfahrenen Politikerin werden viele, aber nicht nur positive Fähigkeiten zugeordnet

Koike will Tokio wieder zu einem der wichtigsten asiatischen Finanzmärkte machen

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel