Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Brasilianischer Senatsausschuss stimmt für Strafverfahren gegen Präsidentin Rousseff

welt

Brasilianischer Senatsausschuss stimmt für Strafverfahren gegen Präsidentin Rousseff

Werbung

Ein Sonderausschuss des brasilianischen Senats hat für die Einleitung eines Strafverfahrens wegen angeblicher Haushaltsmanipulierung gegen die suspendierte Präsidentin Dilma Rousseff gestimmt. Sollte der Senat der Empfehlung folgen, wäre Rousseff der Amtsenthebung einen Schritt näher.

Rousseff wird vorgeworfen, Haushaltszahlen manipuliert zu haben, um vor ihrer Wiederwahl vor zwei Jahren, höhere Staatsausgaben als zulässig zu ermöglichen. Der Senat wird am Dienstag über den Kommissionsbeschluss abstimmen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel