Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Fünf neue Sportarten bei Olympischen Spielen in Tokio

welt

Fünf neue Sportarten bei Olympischen Spielen in Tokio

Werbung

Das Internationale Olympische Komitee hat die Aufnahme von fünf neuen Sportarten für die Oympischen Spiele in Tokio 2020 gebilligt. Kriterien für die Auswahl sind die Popularität des Sports im Gastland und die Beliebtheit bei jungen Menschen.

Ayumi Uekusa freut sich über die Aufnahme von Karate: “Die Olympiade ist mein Traum. Ich habe mir die Spiele schon als kleines Kind im Fernsehen angeschaut. Ich hoffe, dass jetzt viele Menschen Karate besser kennenlernen werden.”

Eine weitere neue Olmpiasportart ist Surfen. Ein sehr wichtiger Schritt, findet Masatoshi Ohno: “Dies ist der Beginn einer neuen Ära für Surfen. Wir werden als ein Team zusammenarbeiten, um die Olympiade in Tokio zu einem Erfolg zu machen.”

Ebenfalls mit dabei sind Sportklettern und Skateboard. Baseball und Softball werden wieder eingeführt. Sie gehörten seit 2008 nicht mehr zu den olympischen Sportarten.

Die fünf neuen Disziplinen ergänzen die bestehenden Wettbewerbe. Ihre Aufnahme gilt nur für die Olmpischen Spiele in Tokio. Danach wird neu entschieden.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel