Eilmeldung

Zentralamerika bereitet sich auf Hurrikan vor

Mehrere Länder Zentralamerikas haben aufgrund des erwarteten Durchzugs eines Wirbelsturms die höchste Alarmstufe verhängt.

Sie lesen gerade:

Zentralamerika bereitet sich auf Hurrikan vor

Schriftgrösse Aa Aa

Mehrere Länder Zentralamerikas haben aufgrund des erwarteten Durchzugs eines Wirbelsturms die höchste Alarmstufe verhängt. In Belize warnen die Behörden vor starken Windböen und kräftigen Niederschlägen. In Küstennähe könnte es zu Überschwemmungen kommen, in höher gelegenen Gebieten bestehe die Gefahr von Erdrutschen, heißt es in einer Mitteilung des belizischen Katastrophenschutzamtes.

Dessen Koordinator sagte: “Notunterkünfte sind geöffnet, Such- und Rettungsmannschaften befinden sich in Bereitschaft, und wir haben die meisten der Beamten in die betroffenen Gebiete entsandt, vor allem nach Belize City.”

Neben Belize bereiten sich auch Honduras, Guatemala und der Süden Mexikos auf den Hurrikan vor. Vor allem die Halbinsel Yucatán könnte den Vorhersagen zufolge von Unwettern betroffen sein. Heftige Regenfälle waren erste Vorboten des erwarteten Wirbelsturms.