Eilmeldung

Russischer Schwimmer Morozov darf starten

Der russische Schwimmer Wladimir Morozow hatte beim Internationalen Sportgerichtshof CAS Einspruch gegen seinen Ausschluss von den Olympischen Spielen eingelegt – mit…

Sie lesen gerade:

Russischer Schwimmer Morozov darf starten

Schriftgrösse Aa Aa

Der russische Schwimmer Wladimir Morozow hatte beim Internationalen Sportgerichtshof CAS Einspruch gegen seinen Ausschluss von den Olympischen Spielen eingelegt – mit Erfolg. Das teilte der Weltverband FINA kurz vor Beginn der Schwimmwettbewerbe mit, die dreiköpfige Kommission hat als letzte Instanz grünes Licht gegeben. Es war der erste Fall der Ad-hoc-Abteilung des CAS bei den Sommerspielen in Rio sein. Der Bronzemedaillen-Gewinner der London-Spiele 2012 Morozov war gemeinsam mit Nikita Lobinzew vom Schwimm-Weltverband im Zuge des Doping-Skandals um Russland gesperrt worden. Jetzt tritt Morozov am Sonntag im Freistil an.