Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Russischer Schwimmer Morozov darf starten

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Russischer Schwimmer Morozov darf starten

<p>Der russische Schwimmer Wladimir Morozow hatte beim Internationalen Sportgerichtshof <span class="caps">CAS</span> Einspruch gegen seinen Ausschluss von den Olympischen Spielen eingelegt – mit Erfolg. Das teilte der Weltverband <span class="caps">FINA</span> kurz vor Beginn der Schwimmwettbewerbe mit, die dreiköpfige Kommission hat als letzte Instanz grünes Licht gegeben. Es war der erste Fall der Ad-hoc-Abteilung des <span class="caps">CAS</span> bei den Sommerspielen in Rio sein. Der Bronzemedaillen-Gewinner der London-Spiele 2012 Morozov war gemeinsam mit Nikita Lobinzew vom Schwimm-Weltverband im Zuge des Doping-Skandals um Russland gesperrt worden. Jetzt tritt Morozov am Sonntag im Freistil an.</p> <blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="en" dir="ltr">Lobintsev, Morozov Cleared For Competition At Rio Olympics By <span class="caps">IOC</span> and <span class="caps">CAS</span> <a href="https://t.co/gPgqhfKnJJ">https://t.co/gPgqhfKnJJ</a> <a href="https://twitter.com/FINISswim"><code>FINISswim</a> <a href="https://t.co/jsiAIHjnYE">pic.twitter.com/jsiAIHjnYE</a></p>&mdash; Swimming World (</code>SwimmingWorld) <a href="https://twitter.com/SwimmingWorld/status/761273357522173953">4. August 2016</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>