Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Goldener Auftakt für russischen Judoka

welt

Goldener Auftakt für russischen Judoka

Werbung

ALL VIEWS

Tap to find out

Der Judoka Beslan Mudranow hat der russischen Olympiamannschaft einen goldenen Start in die Spiele von Rio de Janeiro verschafft. Der 30-Jährige wurde in der Gewichtsklasse bis 60 Kilogramm Olympiasieger. In der Verlängerung des Finales bezwang er den Kasachen Jeldos Smetow, für einen erfolgreichen Fußstoppwurf Sasae-Tsuri-Komi-Ashi bekam Mudranow eine Waza-Ari-Wertung zugesprochen.

“Ich muss das erst einmal verarbeiten und mir bewusst machen, dass ich die erste Medaille gewonnen habe. Ich hoffe, dass das der gesamten russischen Olympiamannschaft helfen wird”, so Mudranow.

Erste Goldmedaille der Spiele geht in die USA

Die erste Olympiasiegerin der Spiele überhaupt kommt aus den Vereinigten Staaten. Die 19-jährige Virginia Thrasher holte Gold im Luftgewehrschießen.

“Ich gehörte zu den Medaillenanwärtern, und das war natürlich ein tolles Gefühl”, sagte Thrasher. “Doch diesen Gedanken musste ich beiseite schieben und mich auf das Schießen konzentrieren. Als das Finale beendet war, war ich sehr stolz, einen positiven Auftakt für mein Land bei diesen Olympischen Spielen geschafft zu haben.”

Silber und Bronze gingen jeweils nach China, an Li Du und Siling Yi. Die Deutsche Barbara Engleder wurde Vierte.

ALL VIEWS

Tap to find out

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel