Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Hosszu schwimmt mit Weltrekord zu Gold

welt

Hosszu schwimmt mit Weltrekord zu Gold

Werbung

Die Ungarin Katinka Hosszu ist in Weltrekordzeit zu ihrer ersten Olympia-Medaille geschwommen. Über 400 Meter Lagen war die mehrmalige Welt- und Europameisterin in 4:26,36 Minuten 2,07 Sekunden schneller als die im Vorlauf abgeschlagen ausgeschiedene Chinesin Ye Shiwen bei deren Olympiasieg vor vier Jahren in London. Silber gewann die Amerikanerin Maya Dirado. Dritte wurde die Spanierin Mireia Belmonte Garcia. Die deutsche Teilnehmerin Franziska Hentke war auf ihrer Nebenstrecke im Vorlauf ausgeschieden.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel