Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Tausende im Irak auf der Flucht: IS-Dschihadisten beherrschen noch immer Mossul

welt

Tausende im Irak auf der Flucht: IS-Dschihadisten beherrschen noch immer Mossul

Werbung

ALL VIEWS

Tap to find out

In Irak sind wieder tausende Menschen vor den Kämpfen zwischen den Regierungstruppen und IS-Milizen südlich von Mossul geflohen. Dreitausend Frauen, Kinder und Männer erreichten allein in den vergangenen Tagen das Flüchtlingslager Digaba im kurdisch kontrollierten Nordirak.

Schon seit Wochen wurde mit der Rückeroberung der Metropole Mossul gerechnet. Die zweitgrößte Stadt des Irak wird seit Sommer 2014 von den IS-Dschihadisten beherrscht. US-Verteidigungsminister Carter versprach im Juli die Entsendung von weiteren US-Soldaten.

Zuletzt verbreitete ISIL jedoch ein Propaganda-Video, auf dem zu sehen ist, wie Kämpfer Tunnel unter der Stadt graben, um Mossul besser gegen Angriffe verteidigen zu können.

Euronews-Reporter Mohammed Shaikhibrahim hatte im April die Kämpfe in der Gegend von Mossul beobachtet.

ALL VIEWS

Tap to find out

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel