Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Waldbrände bedrohen Dörfer auf Madeira

welt

Waldbrände bedrohen Dörfer auf Madeira

Werbung

Auf der portugiesischen Atlantikinsel Madeira sind mehrere Waldbrände weiterhin außer Kontrolle. Vierhundert Menschen wurden evakuiert, als sich die Flammen Wohngebieten näherten. Mehrere Häuser wurden total zerstört.

In der hügeligen Landschaft Madeiras kann die Feuerwehr einige Brände nur schwer erreichen und viele Einwohner der Insel sind auf sich allein gestellt. “Es ist alles sehr kompliziert”, sagt eine Frau, die gemeinsam mit Nachbarn gegen die Flammen ankämpft. “Erst sind alle geflohen. Es waren einfach zu viele Feuer um uns herum. Wir liefen davon, doch dann kehrten wir zurück, um unsere Autos zu holen. Dann begannen wir, einander zu helfen, und jetzt arbeiten wir alle zusammen.”

An einigen Stellen bekämpfen die Menschen die Brände mit Gartenschläuchen, während sie auf die Feuerwehr warten.

Zwei Krankenhäuser wurden geräumt, um die Patienten vor den Flammen in Sicherheit zu bringen. In Madeiras Hauptstadt Funchal wurde der Notstand ausgerufen. Auch auf dem portugiesischen Festland wüten über hundert Waldbrände

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel