Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Irak: Peschmerga-Kämpfer starten Offensive gegen IS-Miliz

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Irak: Peschmerga-Kämpfer starten Offensive gegen IS-Miliz

<p>Im Irak gerät die Terrormiliz “Islamischer Staat” offenbar immer weiter unter Druck. Kurdische Peschmerga-Truppen verkündeten die Eroberung von mehreren Dörfern nahe der vom IS gehaltenen Großstadt Mossul. Ein Peschmerga-Kommandeur sagte, beim Vorrücken auf den Ort Gwer südlich von Mossul seien elf Dörfer eingenommen worden. Das Vorrücken sei Teil einer neuen Offensive. Aus der Ortschaft Wardak berichtete ein Reuters-Korrespondent, der Vorstoß habe am frühen Morgen nach heftigem Artilleriebeschuss und mehreren Luftangriffen begonnen.</p> <p>Zuletzt hatten Regierungstruppen die bedeutenden Städte Falludscha und Ramadi von der IS-Miliz zurückerobert. Mossul ist die letzte größere Stadt im Irak, die der IS noch kontrolliert. Dort hatten die Islamisten ein sogenanntes Kalifat im Irak und Syrien ausgerufen.</p> <p>Ziel der Peschmerga ist es, Mossul einzukreisen, und so einen Großangriff auf die Millionenstadt zu ermöglichen. Beim Kampf gegen den IS werden die irakischen Regierungstruppen und die kurdischen Peschmerga-Kämpfer auch von einer internationalen Koalition unter Führung der <span class="caps">USA</span> unterstützt.</p>