Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Festnahmen bei Gerichtsdurchsuchungen in der Türkei

welt

Festnahmen bei Gerichtsdurchsuchungen in der Türkei

Werbung

Die türkische Polizei hat mehrere Gerichtsgebäude durchsucht und nach Angaben der Nachrichtenagentur Anadolu 136 Personen verhaftet.

Die Polizeieinsätze hätten im Rahmen der Ermittlungen gegen die Bewegung des Predigers Fetullah Gülen stattgefunden, heißt es weiter. Dem in den USA lebenden Gülen wird seitens der türkischen Regierung und von Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan unter anderem vorgeworfen, hinter dem Putschversuch Mitte Juli zu stecken. Gülen bestreitet das.

Seit dem Putschversuch wurden in der Türkei nach Angaben von Ministerpräsident Binali Yildirim mehr als 76.000 Staatsbedienstete suspendiert. Den türkischen Behörden zufolge waren bei dem gescheiterten Staatsstreich 240 Menschen ums Leben gekommen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel