Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Russische Weitspringerin Darja Klischina darf doch an Olympia teilnehmen

welt

Russische Weitspringerin Darja Klischina darf doch an Olympia teilnehmen

Werbung

Die russische Weitspringerin Darja Klischina darf nun doch an den Olympischen Spielen teilnehmen.

Der Internationale Sportgerichtshof CAS gab dem Einspruch der Athletin gegen einen Ausschluss statt.

Der Leichtathletik-Weltverband hatte Klischina am Samstag zuvor noch gesperrt.

Die 25-Jährige trainiert in den USA. Laut CAS-Urteil konnte sie nachweisen, dass sie außerhalb Russlands für Dopingtests in und außerhalb von Wettkämpfen zur Verfügung stand.

Klischina ist damit die einzige russische Leichtathletin, die an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro teilnehmen darf.

Die Weitsprung-Qualifikation findet am Dienstag Ortstzeit (Mittwoch 2.05 Uhr) statt.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel