Eilmeldung

Sie lesen gerade:

US-Präsidentschaftswahl: Das wollen Clinton und Kaine

welt

US-Präsidentschaftswahl: Das wollen Clinton und Kaine

Werbung

Wie stehen US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton und ihr designierter Vize Tim Kaine zu einigen der wichtigsten Themen, die die Vereingten Staaten und die Welt bewegen?

Hillary Clinton

  • Rechtsanwältin
  • 68 Jahre
  • US-Präsidentschaftskandidatin der Demokratischen Partei
  • US-Außenministerin von 2009 bis 2013
  • Senatorin für den Bundesstaat New York von 2001 bis 2009
  • First Lady von 1993 bis 2001

Wirtschaft

  • Clinton spricht sich für eine Anhebung des gesetzlichen Mindestlohns aus
  • Sie will die Steuern für Reiche erhöhen und unterstützt diesbezüglich einen Vorschlag des Millardärs Warren Buffett
  • Clinton lehnt die Transpazifische Handelspartnerschaft ab

Gesundheitswesen

  • Sie will das Sozialversicherungssystem ausbauen und hat dabei insbesondere das Thema der bezahlten Beurlaubung aus gesundheitlichen und/oder familiären Gründen im Blick
  • Clinton ist eine Verfechterin der unter Barack Obama durchgeführten Gesundheitsreform
  • Sie will die Preise für verschreibungspflichtige Medikamente reduzieren
  • Clinton spricht sich dafür aus, Menschen unabhängig von ihrem Einwanderungsstatus Zugang zum Gesundheitssystem zu ermöglichen

Außenpolitik

  • Clinton ist eine erklärte Unterstützerin Israels
  • Sie befürwortet das Atomabkommen mit dem Iran
  • Sie spricht sich für die Luftangriffe der von den USA geschmiedeten Militärkoalition in Syrien aus und betont die Bedeutung der Geheimdienstarbeit im Kampf gegen die Miliz Islamischer Staat

Bildung

  • Die Schaffung eines besseren Zugangs zu Bildungsangeboten unter anderem durch die Erlassung von Schulgebühren an zweijährigen Universitäten steht auf Clintons Liste
  • Sie möchte bessere Möglichkeiten der Kinderbetreuung schaffen
  • Die Lehrerausbildung soll unter Clinton reformiert werden
  • Es sollen verstärkt finanzielle Mittel zur Renovierung von Schulgebäuden aufgebracht werden

Einwanderung

  • Clinton will eine verstärkte Einbürgerung von in den USA lebenden Ausländern
  • Sie lehnt die sogenannte Dreijahres- und die Zehnjahresregel ab. Diese Regeln besagen: Wer sich durchgängig 180 Tage beziehungsweise mehr als ein Jahr illegal in den USA aufhält und das Land dann verlässt, dem kann untersagt werden, in den folgenden drei beziehungsweise zehn Jahren wieder ins Land einzureisen.

Umwelt

  • Clinton erachtet den Klimawandel als eine akute Bedrohung
  • Sie will Energieverschwendung reduzieren
  • Erneuerbare Energieformen sollen gefördert werden, Clinton spricht sich zudem für die Nutzung von Gas und Kernkraft aus
  • Sie befürwortet die Ausweitung der unter Obama beschlossenen Umweltbestimmungen für Kraftwerke

Religion

  • Clinton gehört den Methodisten an

Abtreibung

  • Sie befürwortet das Recht auf Abtreibung

Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender

  • Clinton will eine Gleichstellung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender, das beinhaltet auch das Recht auf Heirat

Drogenpolitik

  • Eine Verabreichung von Haschisch aus medizinischen Gründen soll genehmigt werden, zudem sollen Forschungsvorhaben zum medizinischen Nutzen von Haschisch zugelassen werden
  • Die durchgeführte Legalisierung von Haschisch in einzelnen Bundesstaaten soll beibehalten werden

Waffen

  • Clinton fordert, Kunden vor dem Waffenkauf einer tiefergehenden Hintergrundsprüfung zu unterziehen
  • Der Verkauf von Waffen an verurteilte Terroristen, Kriminelle, wegen häuslicher Gewalt belangte Menschen und psychisch Kranke soll untersagt werden
  • Clinton will den Rechtsrahmen für den Waffenbesitz verengen

Tim Kaine

  • 58 Jahre
  • Seit 2013 Senator für den Bundesstaat Virginia
  • Von 2006 bis 2010 Gouverneur von Virginia
  • Kandidat der Demokratischen Partei für das Amt des Vizepräsidenten
  • Kaine war ein Obama-Fürsprecher während des Wahlkampfes 2008
  • Spricht fließend Spanisch und war der erste US-Senator, der im Senat eine Rede auf Spanisch hielt

Wirtschaft

  • Kaine war ein Unterstützer der Transpazifischen Handelspartnerschaft, distanzierte sich dann aber vom derzeitigen Stand des Vorhabens
  • Er spricht sich für strengere Regeln für die Finanzbranche aus

Gesundheitswesen

  • Er ist ein Befürworter des öffentlichen Krankenversicherungssystems und der gesonderten Regelungen für benachteiligte Menschen
  • Kaine betont die Bedeutung des Systems zur medizinischen Prävention

Außenpolitik

  • Er ist wie Clinton ein Unterstützer Israels
  • Kaine plädiert für die Normalisierung des Verhältnisses zwischen den Vereinigten Staaten und Kuba
  • Er ist für das Atomabkommen mit dem Iran

Bildung

  • Kaine war einer der Befürworter eines Gesetzes, mit dem die Bildungschancen von Schülern ungeachtet deren Herkunft, Hautfarbe oder sozialem Status verbessert werden sollten. Mit diesem Gesetz sollte unter anderem den Bundesstaaten mehr Flexibilität in der Bildungspolitik verschafft werden
  • Er will ein Schuleintrittsalter von vier Jahren

Einwanderung

  • Kaine spricht sich für einen verbesserten Schutz von minderjährigen Einwandern aus
  • Sein Vorschlag für eine Reform der Einwanderungsgesetze umfasst unter anderem die Forderung, illegal in den USA lebenden Menschen die Möglichkeit zu geben, einen Aufenthaltstitel durch die Zahlung einer Geldbuße und das Entrichten von Steuern zu bekommen
  • Der Erhalt einer unbefristeten Aufenthaltsgenehmigung für ausländische Studenten soll erleichtert werden

Umwelt

  • Kaine erkennt den Klimawandel als Problem an und will die Förderung von Windkraft- und Solaranlagen erreichen
  • Er spricht sich für die Verwendung des “Frackingverfahrens” zur Erdgasförderung aus

Religion

  • Er wurde katholisch erzogen und ging auf eine jesuitische Schule
  • Er vertritt die Meinung, dass es Frauen gestattet werden muss, das Priesteramt zu bekleiden

Abtreibung

  • Kaine ist ein Abtreibungsgegner, vertritt aber zugleich die Meinung, ein Schwangerschaftsabbruch solle nicht kriminalisiert werden
  • Er will einen engen gesetzlichen Rahmen, unter anderem das Einverständnis der Eltern, wenn eine Minderjährige eine Abtreibung vornehmen lassen will

Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender

  • Er spricht sich für die gleichgeschlechtliche Ehe aus
  • Kaine befürwortet, dass homosexuelle Paare Kinder adoptieren können

Drogen

  • Er lehnt eine Legalisierung von Haschisch ab

Waffen

  • Kaine befürwortet das Recht, eine Waffe zu tragen
  • Gleichzeitig plädiert er für Schritte zur Eindämmung von Waffengewalt, unter anderem durch die Überprüfung von Kunden vor dem Waffenkauf

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel