Krieg in Syrien: "Was sich in Aleppo zuträgt, ist grauenvoll."

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Krieg in Syrien: "Was sich in Aleppo zuträgt, ist grauenvoll."

<p>Im Nordosten Syriens haben sich die Kurden nach tagelangen Gefechten auf einen Waffenstillstand mit den Regierungstruppen geeinigt. Ein Großteil der Stadt Hasaka ist in der Hand der Kurden. </p> <p>Die kurdischen Rebellen hatten sich bislang mit der syrischen Armee arrangiert. Doch damit war dann Schlussund so war eine neue Frontlinie im syrischen Bürgerkrieg entstanden. Die Kurden werden von den <span class="caps">USA</span> untrstützt, Präsident Baschar al-Assad von Russland.</p> <p>In Aleppo gehen die Bombardements unvermittelt weiter, trotz Russlands Versprechen diese Woche eine 48 Stunden lange Feuerpause einzuhalten.</p> <p>Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel zeigte sich entsetzt über die Zustände in der Stadt: “Was sich in Aleppo zutrage, sei grauenvoll, eine humanitäre Katastrophe. Die Hilferufe der dort verbliebenen Ärzte seien erschütternd.” </p> <blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="de" dir="ltr">News: Syrien-Krieg – Merkel: Lage in Aleppo ist grauenvoll <a href="https://t.co/ug9gIWUAsq">https://t.co/ug9gIWUAsq</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/Nachrichten?src=hash">#Nachrichten</a></p>— <span class="caps">BILD</span>_aktuell (@BILD_aktuell) <a href="https://twitter.com/BILD_aktuell/status/768072357424476160">23. August 2016</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>