Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Mission Osiris Rex: Rendez-vous mit einem Asteroid

Sci-tech

Mission Osiris Rex: Rendez-vous mit einem Asteroid

Mit Unterstützung von

Der Countdown läuft. Am 8.September wird sich eine Weltraumsonde der Nasa-Mission OSIRIS REX auf den Weg zum Asteroiden Bennu machen. Ziel der Mission: den Asteroiden zu vermessen und Proben davon zurück zur Erde zu bringen.

Jim Green ist der Direktor der Nasa-Division “Planetary Science”. Er erklärt:“Dies ist ein dunkler Asteroid, den wir gefunden haben und den wir jagen. Wir gehen in den Orbit, wir werden ihn uns genau ansehen, und wir werden Proben mit zurück bringen.” Die Weltraumsonde Osiris Rex wiegt über 2 Tonnen. Mit ihrer Hilfe sollen 60 Gramm Asteroidenstaub zurück zur Erde gebracht werden.

Jeffrey Grossmann ist Wissenschaftler im OSIRIS REX Forschungsprojekt. Er erklärt:“Fantastisch bei OSIRIS REX ist, dass sie wirklich auf alle wissenschaftlichen Ziele der Planetenforschung der Nasa ausgerichtet ist. Wir werden auf die Oberfläche runtergehen. Wir werden technisch gesehen nicht landen, aber wir werden 5 Sekunden lang Kontakt haben, eine Probe nehmen und sie ins Raumschiff packen. Und wir können das bis zu 3 Mal versuchen, bevor wir sie schließlich zurück zur Erde schicken, wo wir sie am 24. September 2023 in Empfang nehmen.”

Während der fünfjährigen Odyssee erhoffen sich die Forscher auch neue Hinweise über die Entstehung der Planeten, die Entwicklung des Lebens und Erkenntnisse über Asteroiden, die auf die Erde treffen könnten.

Dante Lauretta, Professor für Paleontologie an der Universität Arizona setzt große Hoffnungen in das Projekt:“Ich habe große Hoffnung, dass wir einzigartiges Material erhalten werden, das wir noch nicht in unseren Sammlungen haben. Wahrscheinlich brüchig und den Eintritt in die Atmosphäre nicht leicht überstehend, weshalb wir es für die Rückkehr in einer Probenkapsel schützen werden. Dies ist ein großes Abenteuer. Wir gehen hinaus ins Unbekannte und wir bringen wissenschaftliche Schätze zurück.”

Die Probenkapsel von OSIRIS REX wird ihre Reise zurück zur Erde ohne die Weltraumsonde antreten – und wenn alles gut geht – im Juni 2020 mit Hilfe von Fallschirmen in der Wüste von Utah landen.

Nächster Artikel