Eilmeldung

Sie lesen gerade:

The Brief from Brussels: Tödliches Beben in Mittelitalien

Redaktion Brüssel

The Brief from Brussels: Tödliches Beben in Mittelitalien

Werbung

Sieben Jahre nach dem Erdbeben in L’Aquila, bei dem mehr als 300 Menschen ums Leben kamen, wurde Mittelitalien erneut von einem Beben heimgesucht. Betroffen sind mehrere kleine Orte in
der Nähe des Nationalparks Gran Sasso und Monti della Laga. Wir sprachen mit dem Seismologen Thierry Camelbeeck vom Königlichen Observatorium in Belgien. Mehr dazu in unserer Rubrik The Brief from Brussels.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel