Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Zweiter Etappensieg für Gianni Meersman auf der Vuelta

Sport

Zweiter Etappensieg für Gianni Meersman auf der Vuelta

Werbung

Der Belgier gewann den Sprint auf der fünften Etappe. Regen begleitete das Feld auf den 171,3 Kilometern von Viveiro nach Lugo. Die Strecke war ideal für Sprinter, keine knackigen Bergwertungen diesmal. Nach dem Start machten sich Tiago Machado und Julien Morice aus dem Staub. Doch rund 14 Kilometer vor dem Ziel wurden sie wieder gestellt und so ging das Feld geschlossen auf den letzten Teil. Ein Massensturz kurz vor dem Ziel beendete für viele Fahrer den Traum eines vorderen Platzes. Meersman und etwa 20 weitere Fahrer kamen unbeschadet vorbei. Den Sprint am Ende gewann der Belgier vor Fabio Felline aus Italien. Bester Deutscher war Marcel Schwarzmann auf Rang 21. Schnellster Schweizer auf Platz 42 Marcel Wyss. Im Gesamtklassement bleibt der Kolumbianer Darwin Atapuma vorne.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel