Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Sicherheitskräfte beenden Angriff auf Amerikanische Universität in Kabul

welt

Sicherheitskräfte beenden Angriff auf Amerikanische Universität in Kabul

Werbung

Bei einem Angriff auf die Amerikanische Universität in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind 15 Menschen getötet worden. Nach Polizeiangaben befinden sich unter den Toten sieben Studenten und fünf Sicherheitsbeamte. Auch die drei Angreifer sind tot. 44 Menschen wurden verletzt.

“Wir lernten im 2. Stock als wir plötzlich ein lautes Geräusch hörten, eine Art Schüsse. Wir fühlten uns nicht sicher und sprangen aus dem Fenster und entkamen”, schildert Student Ziaullah den Überfall.




Als das Kommando am Mittwochabend gegen 19 Uhr (Ortszeit) die Universität überfiel, befanden sich rund 700 Studenten auf dem Campus. Deshalb gingen die Sicherheitskräfte sehr vorsichtig und langsam. Erst nach neun Stunden wurde der letzte Angreifer erschossen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel