Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Lindsey Stirlings neues Album

Cult

Lindsey Stirlings neues Album

Mit Unterstützung von

Brave enough – tapfer genug, das ist der Titel von Lindsey Sterlings neuem Album. Und wohl auch ihr Überlebensmotto, denn im vergangenen Jahr verlor sie ihren besten Freund, und ihr Vater erkrankte an Krebs.

Ein schwerer Schlag, wie Sterling erklärt: “Ich konnte über diese Dinge nicht schreiben, bis ich mich mit ihnen auseinandergesetzt hatte. Zuerst war meine Musik sehr traurig und deprimierend, dann habe ich wieder von vorne angefangen. Und ich fühlte, dass es mir überhaupt nicht half, so zu schreiben. Ich bin nach Hause, ich habe Zeit mit meiner Familie verbracht und habe Therapie gemacht. Und dann wurde es ein therapeutisches Experiment, über diese Gefühle zu schreiben.”

Seit 2007 hat sich Stirling mit Hilfe der sozialen Medien einen Namen gemacht. Mit dem Titel Crystallize fidelte und tanzte sie sich 2012 unter die 10 am meisten geklickten Youtube Videos weltweit.

Doch einfacher wird es für sie dadurch nicht, wie sie erklärt: “Eigentlich finde ich, dass jedes neue Album schwieriger wird. Ich weiß nicht, ob das nur der Druck ist, der sich steigert. Mit jedem Album hatte ich ein größeres Publikum. Als ich mein erstes Album schrieb, experimentierte ich. Ich versuchte einfach neue Sachen, mich selbst auszudrücken und das zu tun, was von selbst kam. Wenn man dann Fortschritte macht, denkt man sich, ok, das habe ich schon gemacht. Was kann ich tun, damit das neu und frisch klingt. Man muss also eine gewisse Tendenz und Natürlichkeit hinter sich lassen, weil man etwas schon mal gemacht hat.”

Das Violinspiel hat es Stirling ermöglicht, alle ihre Leidenschaften zusammenzubringen, auch das Filmemachen, die Kunst und den Tanz. Ihr Album “Brave Enough” ist jetzt im Handel erhältlich.

Nächster Artikel