Eilmeldung

Squash: Favoriten scheitern in Hong Kong

Bei den Squash Hong Kong Open sind die Favoriten völlig überraschend ausgeschieden.

Sie lesen gerade:

Squash: Favoriten scheitern in Hong Kong

Schriftgrösse Aa Aa

Bei den Squash Hong Kong Open sind die Favoriten völlig überraschend ausgeschieden. Der Weltmeister aus Frankreich Grégory Gaultier – hier in Blau – unterlag dem 21-jährigen Ägypter Fares Dessouky in fünf Sätzen 11-6, 13-15, 11-9, 6-11, 10-12. Fares Dessouky ist die Nummer 15 der Squash Weltrangliste.

Die Nummer Eins der Weltrangliste, der 25-jährige Ägypter Mohamed El Shorbagy musste sich dem 33-jährigen Australier Cameron Pilley geschlagen geben. In der nächsten Runde trifft Pilley auf die Nummer Acht der Squash-Welt Karem Abdel Gawad aus Alexandria.

Unter den ersten zehn der Squash Weltrangliste sind derzeit mehr als die Hälfte Spieler aus Ägypten.