Eilmeldung

Sie lesen gerade:

VW zahlt US-Autohändlern Entschädigungen

unternehmen

VW zahlt US-Autohändlern Entschädigungen

Werbung

Der Volkswagenkonzern will seine Händler in den USA für die Folgen des Abgas-Skandals entschädigen. Das teilte das Unternehmen mit. Europas größter Autobauer will Medienberichten zufolge rund 650 US-Autohändlern mehr als eine Milliarde Euro Entschädigung zahlen.

Zudem muss aber noch ein Vergleich im Fall von rund 85.000 Fahrzeugen mit 3,0-Liter-Motoren gefunden werden. Seit fast einem Jahr können VW-Händler in den USA keine Dieselmodelle verkaufen.

Volkswagen hatte sich bereits im Juni mit US-Behörden und Privatklägern auf einen Vergleich in Höhe von rund 13 Milliarden Euro geeinigt. Dabei geht es um etwa 480.000 Wagen mit kleineren Motoren.

Weltweit sind etwa elf Millionen Dieselwagen von der Abgasaffäre betroffen. Diese wurden mit einer Software zur Manipulation von Abgaswerten ausgestattet.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel