Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Nach Erdbeben: Accumoli ist eine Geisterstadt

welt

Nach Erdbeben: Accumoli ist eine Geisterstadt

Werbung

Das italienische Accumoli gleicht einer Geisterstadt. Es liegt im Epizentrum des verheerenden Bebens von der Nacht zum Mittwoch.

Eine vierköpfige Familie starb hier, weil Teile des Kirchturmes auf ihr Haus fielen. Der Ortskern ist stark beschädigt. Der Gemeinderat tagt seitdem in einem Zelt. Bürgermeister Stefano Petrucci erklärt: “Wir sind bereit, die Herausforderung anzunehmen, aber uns fehlen die finanziellen Mittel. Wir brauchen Hilfe aus der ganzen Welt, wir brauchen finanzielle Unterstützung.”

Da viele Häuser einsturzgefährdet sind, dürfen ihre Bewohner sie nur in Begleitung kurz betreten, um Wertgegenstände in Sicherheit zu bringen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel