David de la Cruz gewinnt neunte Etappe der Vuelta

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
David de la Cruz gewinnt neunte Etappe der Vuelta

<p>Der spanische Radprofi David de la Cruz hat die neunte Etappe der Vuelta nach 164,5 Kilometern auf dem Alto de Naranco im Alleingang gewonnen. </p> <p>Der Kolumbianer <a href="http://de.euronews.com/2016/08/27/quintana-ist-neuer-gesamtfuehrender-der-vuelta">Nairo Quintana</a> verlor damit sein Rotes Trikot des Gesamtführenden. </p> <p>De la Cruz führt jetzt mit 22 Sekunden. Er hatte sich im Finale aus der Spitzengruppe um Tour de France-Sieger Chris Froome und Nairo Quintana gelöst.</p> <blockquote class="twitter-tweet" data-lang="en-gb"><p lang="de" dir="ltr">Hay veces que la realidad supera los sueños. ¡Gracias a todos! <a href="https://t.co/JcPL9UqJCl">https://t.co/JcPL9UqJCl</a> <a href="https://twitter.com/TDWsport"><code>TDWsport</a> <a href="https://t.co/OtB9FVAlpK">pic.twitter.com/OtB9FVAlpK</a></p>&mdash; David de la Cruz (</code>delacruz_sbd) <a href="https://twitter.com/delacruz_sbd/status/769928600997036032">28 August 2016</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p>Der Spanier ist bereits der sechste Fahrer bei dieser Vuelta, der das Rote Trikot trägt. Als nächstes folgt nun die schwere Bergetappe zu den Covadonga-Seen. Auf 12, 2 Kilometern weist die Etappe eine Steigung von durchschnittlch 7, 2 Prozent auf. Dort könnte ein weiterer Wechsel an der Spitze des Gesamtklassements bevorstehen.</p>