Eilmeldung

Sie lesen gerade:

David de la Cruz gewinnt neunte Etappe der Vuelta

Sport

David de la Cruz gewinnt neunte Etappe der Vuelta

Werbung

Der spanische Radprofi David de la Cruz hat die neunte Etappe der Vuelta nach 164,5 Kilometern auf dem Alto de Naranco im Alleingang gewonnen.

Der Kolumbianer Nairo Quintana verlor damit sein Rotes Trikot des Gesamtführenden.

De la Cruz führt jetzt mit 22 Sekunden. Er hatte sich im Finale aus der Spitzengruppe um Tour de France-Sieger Chris Froome und Nairo Quintana gelöst.

Der Spanier ist bereits der sechste Fahrer bei dieser Vuelta, der das Rote Trikot trägt. Als nächstes folgt nun die schwere Bergetappe zu den Covadonga-Seen. Auf 12, 2 Kilometern weist die Etappe eine Steigung von durchschnittlch 7, 2 Prozent auf. Dort könnte ein weiterer Wechsel an der Spitze des Gesamtklassements bevorstehen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel